Go to content Go to navigation Go to search

Kleidung für die Jugendweihe und Konfirmation

Zwar lässt der Glaube in unserer Gesellschaft immer mehr nach, dennoch erhalten jährlich hunderte von Jugendlichen in Deutschland noch die Jugendweihe. Die Firmung oder Konfirmation ist nicht nur ein Glaubensbekenntnis des jungen Menschen, sondern auch ein Aufnahmeritual, bei dem der Übergang aus dem Kindesalter in die Erwachsenenwelt von Familie und Freunden des Jugendlichen gefeiert wird. Ein passendes Outfit der Kleidung ist bei diesem Ereignis daher mehr als entscheidend.

Ein schlichter Anzug bei den jungen Männern genügt meist völlig, dieser kann also auch von Karstadt sein. Wer etwas eleganteres möchte, z.B. einen enger entworfenen Anzug (sog. slim fit) sollte sich bei Zara oder Jack & Jones umsehen, dort gibt es auch passende Hemden für jeden Geschmack!
Wer mehr Geld ausgeben kann und will, sollte bei Wormland vorbeischauen. Günstige und schicke Hemden gibt es für Männer übrigens auch bei H&M für jeden Geschmack!

Bei den Mädchen sieht die Auswahl der Kleidung schon viel komplizierter aus. Da wo mehr Auswahl geboten wird, kann nämlich auch mehr falsch gemacht werden. Vorzugwürdig erscheint für die Jugendweihe ein Konfirmationskleider oder Rock mit Oberteil. Viele Mädchen machen den Fehler, bei Orsay oder Pimky synthetische Kleidchen zu holen, diese sind jedoch meist nicht elegant genug und daher für diesen Anlass nicht passend. Man sollte sich daher nach etwas erwachseneren Mode umsehen. Das Outfit darf also nicht zu übertrieben, aber auch nicht zu schlicht, vor allem jedoch nicht zu freizügig sein, also sollte der Rock doch mindestens bis zu den Knien gehen. Natürlich will man an diesem Tag auffallen, also sollte an dem Kleid nicht zu sehr gespart werden, schließlich kann man ein schönes Kleid auch zu anderen Gelegenheiten tragen.

Elegante Outfits bieten z.B. Vero Moda und Zero. Dabei ist Zero natürlich nichts für Mädels, die das Kleid aus eigener Tasche bezahlen müssen, da oft viel zu teuer für die Konfirmation Kleidung. Vero Moda ist hingegen in ihrem Design viel zu Erwachsen und schlicht. Eine gute Alternative der Kleidung sind Zara und Mango, deren Kleider meist sehr jugendlich aber elegant und noch einigermaßen günstig für die Jugendweihe sind. Eine große Vielfalt zu günstigen Preisen bietet auch H&M, da sollte man allerdings auch das Risiko in Kauf nehmen, das gleiche Outfit an einer anderen zu sehen!

Bei Frauen auch sehr wichtig sind die Schuhe, vor allem, weil sie bei Kleid und Rock vollständig sichtbar sind und das Outfit so erst vervollständigen. Man sollte sich daher zwei Mal überlegen, ob man billige Plastikschuhe von Deichmann oder Ähnlich holt, weil man es meistens sieht!

Ähnliche Kleidung